17.05.2013 Stuttgart – NIGHT OF DOOM IX – Orchid / Free Fall / Troubled Horse / White Daze

7. Mai 2013

ORCHID gehen mit ihrem neuen Album “The Mouth of Madness” an den Start. Die Amis zelebrieren ihren okkulten Rock voller Inbrunst. Authentischer geht es kaum.
Eingesprungen für die großen Witchcraft sind TROUBLED HORSE aus Schweden, mit FREE FALL zusammen die perfekte Ergänzung für den Headliner.

Mit dabei unsere Youngster WHITE DAZE – live einfach immer wieder grandios!

 

ORCHID

Doomiger Rock mit Drive und Überzeugung – aus Übersee blasen ORCHID zum Angriff. Konnte bereits “Capricorn” überzeugen, wirft das neue Album bereits lange Schatten voraus. Zeit, live genau das zu zelebrieren, wofür Orchid stehen – feinster okkulter Rock!

FacebookCDs und Merchandise

 

FREE FALL

Überraschend standen FREE FALL im Rampenlicht. Die Schweden konnten auch Skeptiker mit ihrem hungrigen Hardrock überzeugen. Das kann live einfach nur rocken!

FacebookCDs und Merchandise

 

TROUBLED HORSE

Statt Witchcraft, die krankheitsbedingt absagen mussten, übernehmen TROUBLED HORSE nun den klassischen Psychedelic Rock Teil des Abends. Eine interessante Band, die man auch künftig im Auge behalten sollte.

FacebookCDs und Merchandise

 

WHITE DAZE

Durch Konzerte mit Graveyard und Kylesa konnten sich die Youngsters WHITE DAZE als lokaler Geheimtipp empfehlen. Passender als die Blues Rocker kann kein lokaler Opener sein. Es empfiehlt sich, pünktlich um 19:30 Uhr vor Ort zu sein!

FacebookCDs und Merchandise

 

RUNNING ORDER
19:30-20:05 WHITE DAZE
20:25-21:00 TROUBLED HORSE
21:20-22:05 FREE FALL
22:25-23:40 ORCHID

 

17.05.2013 Stuttgart, Universum (Homepage)
VVK 18 EUR – AK 20 EUR
Einlass: 19:00 – Beginn: 19:30

 

KARTEN FÜR DIESES KONZERT
Es gibt noch ausreichend Karten an der Abendkasse!

 

AKKREDITIERUNG
Bitte schickt uns per Kontaktformular einen Link oder sonstigen Nachweis für einen Vorbericht. Akkreditierungsanfragen ohne Vorbericht werden nicht akzeptiert.
Wir erwarten von Euch einen Vor- und Nachbericht inklusive Konzertbilder. Bilder werden von uns bei Bedarf auch gern zur Verfügung gestellt.

 

Ihr findet das Event auch bei: last.fm last.fm last.fm facebook

08.04.2011 NIGHT OF DOOM VII – Alcest / Ahab / Zatokrev / Wight

9. März 2011

NIGHT OF DOOM VII

Ein Abend atmosphärischer, mitreißender Musik. Alle vier Bands kommen aus unterschiedlichen Richtungen haben aber eins gemeinsam: Musik, in die man eintauchen möchte…

 

ALCEST

Die Franzosen ALCEST sind derzeit in aller Munde. Mit ihrem die Genregrenzen verwischenden Metal, der zuweilen in verträumte akustische Passagen wechselt, haben sie den letzten Schritt aus dem Korsett des Black Metals heraus vollendet. Wir sind gespannt auf die Live-Umsetzung und möchten die Band auch Anhänger aller Genres ans Herz legen.

MySpaceCDs und Merchandise

 

AHAB

Das deutsche Aushängeschild in Sachen Funeral Doom hisst wieder die Segel und ist mit der “Pequod” erneut auf Kurs gegangen. Live immer ein Garant für intensive Shows in Zeitlupe, sind AHAB der passende Widerpart zu ALCEST.

MySpaceCDs und Merchandise

 

ZATOKREV

Ein Geheimtipp, aber längst keine Unbekannten mehr sind die Schweizer ZATOKREV. Mit ihrem zähen, ja sogar wütenden Sludge walzen sie einfach alles nieder, was ihnen im Weg steht. Hoffen wir, dass das Haus-11 nach der Show des Quartetts noch steht…

MySpaceCDs und Merchandise

 

WIGHT

Stoner Rock wie er im Buche steht. Mit doomigem 70er-Jahre-Flair rocken die Darmstädter Jungs nach vorn. Bei WIGHT bleibt Dir einfach nichts anderes, als mitzugehen und die Faust gen Himmel zu recken.

MySpaceCDs und Merchandise

 

Running Order:
20.00-20.40 Wight
20.55-21.40 Zatokrev
21.55-22.45 Ahab
23.00-00.00 Alcest

 

08.04.2011 Stuttgart, Haus-11 (Homepage)
VVK 16 EUR – AK erhöht
Einlass: 19:00 – Beginn: 20:00

 

KARTEN FÜR DIESES KONZERT
Es gibt noch ausreichend Karten an der Abendkasse!

 

AKKREDITIERUNG
Bitte schickt uns per Kontaktformular einen Link oder sonstigen Nachweis für einen Vorbericht. Akkreditierungsanfragen ohne Vorbericht werden nicht akzeptiert.
Wir erwarten von Euch einen Vor- und Nachbericht inklusive Konzertbilder. Bilder werden von uns bei Bedarf auch gern zur Verfügung gestellt.

 

Ihr findet das Event auch bei:
last.fm last.fm last.fm facebook

18.12.2010 X-Mas Of Doom – Saint Vitus / The Graviators / Semlah / Burden

4. Juni 2010

X-MAS OF DOOM

Kurz vor Weihnachten heißt es noch mal runterkommen mit coolem Stoner Rock von den Doom-Initiatoren SAINT VITUS. THE GRAVIATORS aus Schweden überzeugt mit Psychedelic Rock, SEMLAH (ebenfalls Schweden) mit klassischem Doom Metal und BURDEN aus Deutschland mit auf tonnenschweren Riffs basierenden Metal.

 

SAINT VITUS

Eine DER einfluss- reichsten Doom-Bands dieses Planeten kehrte 2009 zurück auf die Bretter der Welt. Die überaus sympathische Manschaft um Scott “Wino” Weinrich und Riff-Master Dave Chandler konnte voll und ganz begeistern. Unterstützt von der Rhythmus-Sektion mit Gründungsmitglied Mark Adams am Bass und Henry Vasquez an den Kesseln konnte Alt und Neusänger Wino auch Skeptiker überzeugen und nun munkelt man sogar von einem neuen Album. Eine Tour steht jedenfalls schon und was kann es schöneres geben, als eine Legende in einem kleinen, familiären Club willkommen zu heißen?

MySpaceCDs und Merchandise

 

THE GRAVIATORS

Psychedelic Rock ist groß im kommen, man möchte fast meinen, die 70er/80er wären zurück. Nicht anders ergeht es dem geneigten Hörer bei Vitus-Tourpartner THE GRAVIATORS aus Schweden. Und das ist auch verdammt gut so! Mit stimmigem Gitarren-Breitwand-Sound und starken Vocals konnte das selbstbetitelte Debüt-Album des Vierers vom Fleck weg begeistern. Einen passenderen Partner hätten Vitus kaum finden können…

MySpaceCDs und Merchandise

 

SEMLAH

Extra für unser kleines Doom-Festival reisen SEMLAH aus Schweden an. In Insider-Kreisen längst keine Unbekannten mehr, weisen sie den Weg zurück zu den Anfängen des wahren Doom Metal mit konsequent klassisch gehaltenem Sound. Bereits auf dem Doom Shall Rise Festival konnten uns die sympathischen Jungs überzeugen, was wäre also passender, als die Band zum X-Mas of Doom einzufliegen?

MySpaceCDs und Merchandise

 

BURDEN

Die deutschen BURDEN werden den Abend mit ihrem Sound irgendwo zwischen Doom Metal, Pantera und Crowbar eröffnen. Unermesslich schwere Gitarrenriffs treffen hier auf sehr kraftvollen klaren Gesang, was eine explosive Mischung ergibt die vor allem live funktioniert. Das aktuelle Album “A hole in the shell” ist jedenfalls eine Granate vor dem Herren.

MySpaceCDs und Merchandise

 

Running Order:
19.30-20.00 Burden
20.15-20.50 Semlah
21.15-22.00 The Graviators
22.15-23.30 Saint Vitus

 

18.12.2010 Stuttgart, Haus-11 (Homepage)
VVK 22 EUR – AK 28 EUR
Einlass: 18:30 – Beginn: 19:30

 

KARTEN FÜR DIESES KONZERT
Es sind noch ausreichend Karten an der Abendkasse erhältlich!

 

AKKREDITIERUNG
Bitte schickt uns per Kontaktformular einen Link oder sonstigen Nachweis für einen Vorbericht. Akkreditierungsanfragen ohne Vorbericht werden nicht akzeptiert.
Wir erwarten von Euch einen Vor- und Nachbericht inklusive Konzertbilder. Bilder werden von uns bei Bedarf auch gern zur Verfügung gestellt.

 

Ihr findet das Event auch bei:
last.fm last.fm last.fm facebook